Add Ins zu SharePoint Services 3.0 hinzufügen

Anweisungen

Hinweis: Zum Installieren oder Deinstallieren einer Vorlage für Serveradministratoren müssen Sie über Administratorrechte auf der Windows SharePoint Services-Website und auf dem Stamm des Servers verfügen, auf dem installiert oder deinstalliert wird. Die Installation und Deinstallation werden über das Befehlszeilenprogramm "Stsadm.exe" durchgeführt, das sich im folgenden Pfad befindet: %PROGRAMFILES%\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Web Server Extensions\12\bin.
So installieren Sie eine Vorlage

  1. Vor der Installation einer Vorlage für Serveradministratoren müssen Sie zuerst die Anwendungsvorlagenbasis-Lösung ApplicationTemplateCore.wsp installieren. (Klicken Sie hier, um diese herunterzuladen). Wenn Sie diese Lösung bereits installiert haben, gehen Sie zu Schritt 2.
    1. Führen Sie für die Basisdatei ApplicationTemplateCore.wsp der extrahierten Verteilung einen Pull aus. Diese Basislösungsdatei wird dem Lösungsspeicher hinzugefügt, einer Tabelle im Windows SharePoint Services-Konfigurationsspeicher, in der die Lösungsdateien gespeichert sind.
    2. Führen Sie an der Befehlszeile den Befehl stsadm -o addsolution -filename <file_path>\ApplicationTemplateCore.wsp aus.
    3. Führen Sie dann den Befehl stsadm -o deploysolution -name ApplicationTemplateCore.wsp -allowgacdeployment aus.
      (Abhängig von der Windows SharePoint Services-Konfiguration können weitere Attribute erforderlich sein. Zum Beispiel:
      Einzelner Server: [ -local | -time <Bereitstellungszeit> ]
      Serverfarm: [ -immediate | -time <Bereitstellungszeit> ]
      Eine Liste der Attribute kann mit dem Befehl stsadm -help deploysolution angezeigt werden.)
    4. Führen Sie abschließend den Befehl stsadm -o copyappbincontent aus.
  2. Führen Sie für die Lösungsdatei <template_name>.wsp der extrahierten Verteilung einen Pull aus. Die Lösungsdatei wird dem Lösungsspeicher ebenfalls hinzugefügt.
  3. Führen Sie an der Befehlszeile den Befehl stsadm -o addsolution -filename <file_path>\<template_name>.wsp aus.
  4. Führen Sie dann den Befehl stsadm -o deploysolution -name <template_name>.wsp -allowgacdeployment aus.
    (Abhängig von der Windows SharePoint Services-Konfiguration können weitere Attribute erforderlich sein. Zum Beispiel:
    Einzelner Server: [ -local | -time <Bereitstellungszeit> ]
    Serverfarm: [ -immediate | -time <Bereitstellungszeit> ]
    Eine Liste der Attribute kann mit dem Befehl stsadm -help deploysolution angezeigt werden.)
  5. Wechseln Sie zum Überprüfen des Bereitstellungsstatus zur WSS-Zentraladministrationswebsite. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorgänge, und klicken Sie dann unter Globale Konfiguration auf Lösungsverwaltung.
  6. Wenn alle Lösungen als Global bereitgestellt gekennzeichnet sind, führen Sie an der Befehlszeile den Befehl iisreset aus.

So erstellen Sie eine Website

  1. Melden Sie sich bei der SharePoint-Website als Websiteadministrator an.
  2. Wählen Sie im rechten oberen Seitenbereich im Dropdownmenü Websiteaktionen die Option Websiteeinstellungen aus.
  3. Wählen Sie im Bereich Websiteverwaltung die Option Websites und Arbeitsbereiche.
  4. Wählen Sie Erstellen, um eine neue Website mit einer Websitevorlage zu erstellen.
  5. Geben Sie die neuen SharePoint-Websiteinformationen ein. Wählen Sie im Bereich Vorlagenauswahl die Registerkarte Anwendungsvorlagen aus. Alle bereitgestellten Vorlagen für Serveradministratoren sind hier aufgelistet.
  6. Wählen Sie die für diese Website zu verwendende Vorlage aus, und klicken Sie auf Erstellen.

Daraufhin wird eine Website mit der Anwendungsvorlage erstellt.
So entfernen Sie eine Vorlage
Durch diesen Vorgang werden keine Websites entfernt, die bereits mit der Vorlage erstellt wurden. Es können lediglich keine neuen Websites mit dieser Vorlage mehr erstellt werden. Die Anwendungsvorlagenbasis-Lösung muss installiert und bereitgestellt bleiben, damit andere Vorlagen für Serveradministratoren installiert werden können.

  1. Greifen Sie als Administrator auf den Server zu. Die Deinstallation wird mit dem Befehlszeilen-Dienstprogramm stsadm durchgeführt.
  2. Führen Sie den Befehl stsadm -o retractsolution -name <template_name>.wsp aus, damit eine Lösung für SharePoint-Websites nicht mehr zur Verfügung steht. (Eine Liste der optionalen Attribute kann mit dem Befehl stsadm -help retractsolution angezeigt werden.)
  3. Führen Sie den Befehl stsadm -o deletesolution -name <template_name>.wsp aus, um eine Lösung vom Server zu entfernen. (Eine Liste der optionalen Attribute kann mit dem Befehl stsadm -help deletesolution angezeigt werden.)

Die Anwendungsvorlage steht nun für SharePoint-Websites nicht mehr zur Verfügung und wurde aus dem Lösungsspeicher entfernt.

 

quelle: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=3cf62351-d91d-44ee-9169-68303c205292

Posted in: Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s